Aktionstag Musik - Musik ist mein Zuhause

Bereits zum fünften Mal lädt die Bayerische Landeskoordinierungsstelle Musik (BLKM) alle Kindertageseinrichtungen und Schulen und Vereine zum Aktionstag Musik ein. Das Motto lautet 2017 „Musik ist mein Zuhause!“ Das Projekt zielt darauf, die Zusammenarbeit zu unterstützen und die Musik zu stärken, indem die breite Öffentlichkeit die Bedeutung des Singens und Musizieren beim Mitmachen und beim Zuhören erlebt. In diesem Jahr nehmen bayernweit über 200 000 Kinder und Jugendliche aus rund 3000 Einrichtungen und die Grundschule Scheppach teil.

 

Der Tag wurde gemeinsam mit Bodypercussion „Auf los geht`s los!“ (Spontanies und Musik spezial) rhythmisch eröffnet. Anschließend begrüßten sich alle mit dem afrikanischen Lied „Funga alafia“ und dem „Guten Morgen, ja singen macht Spaß“ (eigens für den Aktionstag umgedichtet).

 

Die Bläserschule Mindeltal stellte mit dem Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ ihre Blasinstrumente (Oboe, Klarinetten, Posaune, Saxophone und Tuba) vor, die alle Erstklässler im Anschluss in Stationen ausprobieren und mit einem Laufzettel erforschen konnten. Nächstes Jahr wird an der Grundschule eine Bläserklasse eingerichtet, bei der die Kinder schon sehr früh die Möglichkeit haben, mit einem Leihinstrument in Kleingruppen und der Klasse ein Blasinstrument zu erlernen und gemeinsam zu musizieren.

 

Danach wechselten die Klassen jahrgangsweise in ihren Workshops. Neben einer Weltreise mit „Nola Note“ besuchten die Erstklässler den Urwald mit „Die Affen rasen durch den Wald“. Die „Vogelhochzeit“ wurde von der Klasse 1c vorgeführt. Die zweiten Klassen erlernten das Wiesenlied „Beim Sommerfest auf der Wiese“ mit Instrumenten und führten es nach der Pause gekonnt mit ihren gebastelten Wiesentieren auf. Mit dem Sommersong „Surfen auf dem Baggersee“ (3.Klasssen) wurde die Sommerstimmung dann in der Halle richtig angeheizt. Beim Basteln von Müllinstrumenten und der Aufführung des „Müllraps“ zeigten die vierten Klassen, was sie rhythmisch und ökologisch drauf haben.

 

Die „Modern Dance“-Gruppe des Vfr Jettingen begeisterte gleich mit zwei Tänzen, richtig in Szene gesetzt mit der neuen Licht- und Tonanlage gesponsert vom Elternbeirat und Förderverein.

 

Techno-dance, bei dem jeder sofort mitmachen konnte, bildete den Abschluss des rundum gelungenen Tages und sorgte für ein beschwingtes Nachhausegehen aller Beteiligten, vielleicht mit dem einen oder anderen Ohrwurm.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Jettingen-Scheppach