Besuch der Windparkanlage

„Happy Birthday, liebes Windrad!“

 

Mitte Mai durften die dritten Klassen eine Führung an der „Windenergieanlage 1“ des Windparks Jettingen – Scheppach / Zusmarshausen der Firma vento ludens miterleben. Zwei Mitarbeiter erklärten auf sehr anschauliche Weise wie „unsere“ Scheppacher Windräder aufgebaut wurden: Das beginnt mit vielen Gutachten wie „Vögel zählen“, oder über mehrere  100 Ordner voller Auflagen durcharbeiten, dazu gehören viele, viele Genehmigungen und letztendlich die Fertigstellung vom festen Fundament bis hin zur Einzelblattmontage der einzelnen Rotorblätter. Auch große Zahlen und Messeinheiten waren dabei zu hören, etwa wieviel die Fertigstellung kostete, was ein Windrad wiegt, wie viele Windräder ein Atomkraftwerk ersetzen und dass unser Windpark etwa 10.000 Haushalte mit Strom versorgt, das sind ungefähr 5 Mal so viele Menschen, wie in der Marktgemeinde Jettingen – Scheppach wohnen! Danach beantworteten die beiden geduldigen Mitarbeiter von vento ludens unermüdlich die vielen Fragen der Schüler und Schülerinnen, egal ob es sich um weitere technisch durchdachte „was – passiert – wenn“ Ideen handelte oder um Sorgen um die Sicherheit der Windkraftanlage bei Feuer, Sturm und Erdbeben.

 

Am Schluss stand fest: Mindestens 20  Jahre wird uns dieses Windrad Strom liefern, wenn alles gut geht. 61 Kinderschritte ist der Umfang des unteren Betonturmsegmentes, man braucht ungefähr 150 Drittklässler übereinander um so hoch zu sein wie eines der Windräder und vor ziemlich genau einem Jahr ging die Windkraftanlage in Betrieb. Da musste es einfach mal sein, dass „unserem“ Windrad von den Kindern ein kräftiges „Happy Birthday to you“ angestimmt wurde!

 

Herzlichen Dank an die Firma vento ludens, vor allem Christian Schäble für die Organisation sowie Tobias Guserle  und Lina Petersen für den spannenden Vormittag!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Jettingen-Scheppach