Patenschaft Burkina Faso

Am Mittwoch, den 3. Mai,  hatten wir einen besonderen Besuch. Pfarrer Emanuel kam aus Afrika, dem Land Burkina Faso an die Scheppacher Grundschule. Er gab uns einen Einblick in das Leben der Kinder dort. Er erzählte uns, dass wegen der Trockenheit die Ernte  meistens sehr gering ist und deshalb das Essen immer knapp ist. Um Wasser im Brunnen zu holen, müssen die Menschen  täglich lange Wege auf sich nehmen. Für die Schulausbildung muss  jedes Kind Schulgeld bezahlen. Oft haben die Eltern dieses Geld nicht zur Verfügung, und die Kinder müssen für den Lebensunterhalt mitarbeiten.

 

Seit 2015 unterstützt unsere Grundschule mit einer Schulpatenschaft den Jungen Adama. Die Vorsitzende des Fördervereins Kaya-Emanuel, Frau Gräfe, zeigte Bilder des Patenkindes von ihren letzten Besuchen. Außerdem konnte mit dem Spendengeld unserer Grundschüler ein Schulgarten angelegt werden, der helfen soll eine ausgewogene Ernährung zu ermöglichen.

 

Pfarrer Emanuel bedankte sich herzlich für die finanzielle Unterstützung. Unsere Kinder waren beeindruckt und betroffen von dem harten Leben der Kinder in Burkina Faso und lassen sich sicher etwas einfallen, dass die Schulkinder in Burkina Faso weiterhin unterstützt werden können. 

 

Wir freuen uns über jede freiwillige Spende, damit wir unser Patenkind Adama auch weiterhin unterstützen können!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Jettingen-Scheppach