Wandertage

Warum in die Ferne schweifen, wenn man den „Naturpark westliche Wälder“ direkt vor der Haus- bzw. Schultüre hat? Das Gebiet um Allerheiligen ist deshalb auch bei den Wandertagen unserer 1. Klassen ein beliebtes Ziel. Brotzeitmachen im Weidentippi, Besuch der Wallfahrtskirche, Spielen in der „Kleinen Schlucht“, Wandern auf einem der zahlreichen Rundwege, Beobachten des Dammwildes und auf dem Rückweg ein Abstecher auf dem Spielplatz – da ist mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas dabei.

Im Rahmen des HSU-Themas Wald machten sich die dritten Klassen jeweils auf den Weg nach Allerheiligen, um zusammen mit dem hiesigen Förster den Wald zu erkunden. Dabei nahmen die Kinder unter anderem den Borkenkäfer genauer unter die Lupe und erfuhren, warum so ein kleiner Käfer so viel Schaden anrichten kann. Warum spricht man bei Damm- und Rotwild nicht von Rehen und wie bestimmt man eigentlich das Alter von Bäumen? Welche Zapfen findet man am Boden und warum vergraben Eichhörnchen ihre Nüsse? Welche Blätter gehören zu welchen Bäumen?

Zum Schluss gab es sogar noch ein vorschriftsmäßiges Lagerfeuer und viele kleine Spiele rund um den Wald. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Jettingen-Scheppach